Stimmungsvolle Berlinfahrt mit vielen Eindrücken

Stimmungsvolle Berlinfahrt mit vielen Eindrücken

Während des Bundestagsbesuch konnten die Klassen H9a und H9b die Debatten der Sitzungswoche verfolgen
4.12.2019, geschrieben von Helga Meyer

Wir, die Schülerinnen, Schüler und drei Lehrerinnen der 9. Klasse der Hauptschule am Osterfehn haben uns  in der letzten November Woche mit der Bahn auf dem Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Das Programm war von uns gemeinsam überlegt und vorbereitetet worden. Die Großstadt kennenlernen, das Leben in der DDR in Teilen erfahren, gegenwärtig Demokratie erleben und das vielseitige Freizeitangebot nutzen, stand auf dem Plan.

Im Stasi Gefängnis Hohenschönhausen wurden uns die Willkür des DDR Staates durch einen Zeitzeugen sehr nahe gebracht. Der große Wunsch nach Freiheit wurde durch den Besuch der Unterwelt Tour „Tunnel zur Freiheit“ deutlich. Menschen nahmen Gefahren, Risiken in Kauf, ja setzten sogar ihr Leben aufs Spiel, um sich, Freunden oder der großen Liebe den Weg in den Westen zu ermöglichen. Am Mittwoch erlebten wir Demokratie im Bundestag. Während der Haushaltdebatte konnten wir den Schlagabtausch der Parteien miterleben. Anschließend hat uns die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann von ihrer Arbeit als Politikerin berichtet. Dabei ging es natürlich auch über die Situation der Landwirte. Auf die Frage: Kann ich meinen Wunschberuf des Landwirts erlernen? Machte der anschließende Redebeitrag deutlich, wie intensiv ihr Einsatz auch im Bundeskanzleramt für die Landwirte ist, jedoch das Politik ein ständiges Verhandeln innerhalb der Parteien bedeutet.

Das große Freizeitangebot wie z.B. Matrix, Jump House, Dungeon und Sea Life, die Besuche der zahlreichen Weihnachtsmärkte waren Garant für den Spaß auf der Abschlussfahrt. Die festlich geschmückte und beleuchtet Hauptstadt Berlin hat uns dann am Freitag in das beschauliche Ostrhauderfehn zurückentlassen, welches uns dann ebenso fein geschmückt entgegenstrahlte.

Die Kommentare sind geschlossen.